BEST OF LOAD HANDLING

AFB Information zum Corona Virus (COVID19)

  • ovidiu_admin
  • März 27, 2020

AFB Information zum Corona Virus (COVID19)

Haiger, März 2020

Sehr geehrte/r Geschäftspartner/in,
Aufgrund des sich rasch verbreitenden Corona Virus haben wir Maßnahmen festgelegt. Wir möchten Sie, als unsere Dienstleister, Kunden und Lieferanten sowie unsere Mitarbeiter an unserem Standort bzw. unseren Standorten schützen, für Sie erreichbar sein und die Lieferkette aufrecht erhalten. Wir bitten Sie daher um Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung bei der bestmöglichen Vermeidung potentieller Risiken.

Um der Verbreitung des Virus entgegenzuwirken, hat AFB einen internen Pandemieplan erstellt, der unter anderem folgende Maßnahmen beinhaltet:

• Dienstreisen unserer Mitarbeiter sind auf das absolut Notwendige reduziert.
• Besuche an unseren Standorten sind auf das absolut Notwendige reduziert.
• Bei unbedingt notwendigen Kontakten haben wir Vorsichtsmaßnahmen ergriffen, größtmögliche Separierung herzustellen.
• Besucher füllen eine eine Selbstauskunft aus. Nur sofern die Besucher alle Fragen mit „Nein“ beantworten, kann der Besuch planmäßig stattfinden.
• Reinigungs- und Desinfektionsintervalle durch Fachfirma erhöht.
• Hygiene- und Verhaltensregeln für Mitarbeiter erstellt und geschult.
• Nach Möglichkeit werden unseren Mitarbeitern Home-Office Arbeitsplätze ermöglicht. Die Infrastruktur dafür steht AFB seit mehreren Jahren zur Verfügung.
• AFB steht in ständigem Kontakt mit dem Betriebsarzt
• AFB hält sich an Empfehlungen der Regierung, des RKI, und der zuständigen IHK https://www.ihk-lahndill.de/international/aktuelles/corona-virus-4715596

Informieren Sie bitte Ihre Mitarbeiter über diese Vorgehensweise, sofern ein unvermeidbarer Besuch an einem unserer Standorte ansteht. Bitte veranlassen Sie, dass sich Ihre Mitarbeiter mit ihren jeweiligen Ansprechpartnern vor Ort in Verbindung setzen, um etwaige Zugangsbeschränkungen bzw. unsere detaillierten Vorgaben zu erfragen.

Um unseren Kunden gegenüber die Lieferkette und Ersatzteilversorgung zu gewährleisten, hat AFB folgende Maßnahmen ergriffen:

• AFB hat „gehamstert“. Standard-Teile so wie ausgewählte Vormaterialien stehen uns im eigenen Lager zur Verfügung, um die Lieferkette zu Ihnen hin aufrecht zu erhalten.
• Die Verfügbarkeit von Zukaufteilen wird stetig durch unseren Einkauf geprüft. Bei kritischen Teilen steht unser Einkauf in engem Kontakt mit den entsprechenden Zulieferern.
• Die Ersatzteilverfügbarkeit ist durch unseren umfangreichen Lagerbestand sichergestellt. Verschleißteile der Kategorie 1, wie Ketten, Kurvenrollen und andere Lager sind ständig verfügbar. Fertigungsteile der Kategorie 2, wie Wellen, Führungen und Kettenräder werden weiterhin in unserer eigenen Fertigung mit gewohnter Lieferzeit (1-3 Wochen) hergestellt.

Um die Erreichbarkeit für Kunden und Lieferanten zu gewährleisten hat AFB folgende Maßnahmen ergriffen:

• AFB nutzt eine moderne Telefonanlage mit der Möglichkeit, Telefonate auf Mobilgeräte oder den PC im Home-Office unserer Mitarbeiter umzustellen.
• AFB ist über die Notfall Hotline +49 (0) 2771 3007 911 auch im Falle einer Quarantäne oder eines Ausgangsverbotes erreichbar.
• AFB unterstützt Sie bei Fragen oder im Falle von technischen Störungen per

o Email aftersales@afb-gmbh.de
o Telefonisch +49 (0) 2771 3007 0
o Video-Chat / Skype: afb-aftersales

Diese Maßnahmen haben wir im Rahmen unserer Möglichkeiten getroffen, um Ihnen eine möglichst große Sicherheit der Lieferkette gewährleisten zu können.

Auch wir können nicht vorhersehen, in welcher Form sich die Pandemie auf unsere Wirtschaft auswirkt. Vieles ändert sich rasend schnell und wir versprechen Ihnen, Sie auf dem Laufenden zu halten, sobald Engpässe vorauszusehen sind.

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung, die Ausbreitung des Virus können wir nur gemeinsam eindämmen!
Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

AFB
Anlagen- und Filterbau GmbH & Co. KG

Informationen über unsere Produkte und unser Unternehmen:

Nehmen Sie Kontakt mit AFB auf!







Referenzkunden